Wir sind die Stiftung wohnen plus... im Kammergut Tiefurt

Dort, wo das althergebrachte Modell der Großfamilie zunehmend in den Hintergrund rückt, wird der Freundeskreis heute oft zur selbst gewählten Familie und erfüllt deren Funktion. Der dritte Lebensabschnitt bedeutet Wandel. Das Berufsleben ist beendet, jetzt ist Zeit für neue Kontakte, Reisen, Sport, ein Studium Zeit für lang gehegte Wünsche.
Hier setzt das Konzept der Stiftung wohnen plus... im Kammergut Tiefurt an. Sie stellt Menschen im Ruhestand Wohnanlagen und Begegnungszentren zur Verfügung und verfolgt dabei überwiegend gemeinnützige Zwecke. Drei Standorte gibt es bereits in Tiefurt und in Weimar-Nord.

Geschichte und Entwicklung

Die Stiftung wohnen plus ... im Kammergut Tiefurt wurde 2008 von der Familie Bokemeyer gegründet. Reinhard und Michael Bokemeyer hatten von der Stadt Weimar das historische Kammergut und die Mühle in Tiefurt in den Jahren 1998 bis 2005 erworben und durch Umbau sowie umfangreiche Sanierung vor dem Verfall gerettet.
Das im 16. Jahrhundert als Rittergut erbaute Ensemble des Weimarischen Herzoghauses Gut Tiefurt erlebte seine kulturelle Blüte unter Herrschaft der Herzogin Anna Amalia Ende des 18. Jahrhunderts. Es ist heute der Sitz der Stiftung wohnen plus ... im Kammergut Tiefurt.

Eine zukunftsträchtige Idee

Mit dem Gut hat die Stadt Weimar ein beliebtes Freizeitensemble erhalten und die Familie Bokemeyer hat sich einen lang gehegten Traum erfüllt: Ende des Zweiten Weltkrieges war Thüringen für die elfköpfige Familie nach der Flucht aus Schlesien zwischenzeitlich zur neuen Heimat geworden. Nach der Wiedervereinigung kehrten die beiden Brüder Michael und Reinhard Bokemeyer dorthin zurück und entwickelten eine bis zu diesem Zeitpunkt noch wenig praktizierte Form des gemeinschaftlichen Wohnens im Alter. Eine zukunftsträchtige Idee, wie sich schon bald herausstellte.

Wohnen mit Gleichgesinnten

Nach der Sanierung wurden Kammergut und Mühle zu Synonymen für altersgerechtes Wohnen mit Gleichgesinnten inmitten einer geradezu paradiesischen Landschaft.
52 Wohnungen stehen heute zur Verfügung. Auch das kulturelle Leben in Tiefurt ist bunt. Und wer eigene Ideen und Erfahrungen einbringen will, stößt im ortsansässigen Verein "Wir" Wohnen im Ruhestand auf offene Ohren.

Stiftungsvorstand

Reinhard Bokemeyer (Vorstandsvorsitzender)
Michael Bokemeyer
Dr. Gerd-Joachim Dörrscheidt

Die wichtigsten Auszüge aus unserer Satzung finden Sie hier: PDF zum Download